Kleinkredit – Kredite mit geringen Kreditsummen

Beim Begriff Darlehen schwingt immer ein wenig der Gedanke an große Summen mit. Dabei muss ein günstiger Ratenkredit nicht unbedingt über zig tausend Euro abgeschlossen werden, sondern gibt es nach wie vor die Möglichkeit, mit einem Kleinkredit auch kleinere Wünsche zu erfüllen. Eine genaue Definition des Begriffes Kleinkredit gibt es nicht. Hier schwanken die Angaben ein wenig, bis zu welcher Kreditsumme noch vom Kleinkredit gesprochen werden kann. Sicherlich ist es auch eine Frage des Blickwinkels. Möglich ist ein günstiger Kleinkredit jedenfalls schon ab 500 Euro. Geht man ein paar Stufen höher, wird ein Kleinkredit online auch über 1.000, 1.500 oder 3.000 Euro angeboten. Natürlich sind auch Summen von 10.000 Euro und mehr möglich. Doch das wäre nicht mehr der typische Kleinkredit.

Ideal sind Darlehen über vergleichsweise geringe Beträge zum Beispiel, um ein ins Minus gerutschtes Konto auszugleichen und so die hohen Überziehungszinsen zu sparen oder für einen spontanen Urlaub. Doch auch Wünsche wie der neue Fernseher oder Reparaturen lassen sich mit einem günstigen Kleinkredit finanzieren. Das Internet hat sich dabei als optimale Plattform für die Suche nach einem passenden Darlehen erwiesen. Der Kleinkredit ist online wie auch sein „großer Bruder“ in den meisten Fällen erheblich günstiger.

Der Irrglaube, bei einem Kleinkredit, der nur zwölf oder 18 Monate läuft, könne der Unterschied schon nicht so groß sein, lässt sich mit einem Kreditvergleich sehr schnell ausräumen. Sicherlich handelt es sich nicht um große Summen, die man im Vergleich zu Darlehen über 50.000 Euro spart. Doch es läppert sich. Und wie heißt es so schön: „Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert.“ Nun sind die Zeiten des Talers und der Pfennige lange vorbei. Doch bei geschickter Planung und einem soliden Kleinkredit Vergleich lassen sich problemlos ein paar Euro herausholen. Die machen den Braten bildlich gesprochen nicht fett, sorgen aber für ein paar leckere Beilagen.